Flyer der SHG "Schlaganfall"
Nürtingen


Wie macht sich ein Schlaganfall bemerkbar?

Ein Schlaganfall äußert sich häufig durch folgende plötzlich einsetzende Symptome:
Lähmungs- und Taubheitsgefühl, in der Regel an einer Körperseite, erkennbar im Gesicht (herabhängender Mundwikel), am Arm oder Bein.



Sehstörungen, zum Beispiel sehen von Doppelbildern oder Gesichtsfeldausfälle.



Störungen im Sprach- und Sprachverständnis
(Aphasie)



Schlaganfall-Symptome können in manchen Fällen nach einigen Minuten vollständig abklingen. Es handelt sich dann um eine so genannte transitorisch ischämische Attacke (TIA). Auch hierbei handelt es sich um einen Notfall, da die Gefahr für einen weiteren Schlaganfall hoch ist.

Was ist Aphasie?

Plötzlich nicht mehr sprechen zu können, ist die schreckliche Erfahrung, die ein Aphasiker durchmacht.
Aphasie ist die Folge einer Schädigung der linken Hirnhälfte. Jeder kann durch einen Schlaganfall, (Hirninfarkt, Hirnblutung) oder durch einen Unfall eine Aphasie erleiden.
Aphasie bedeutet "Verlust der Sprache".
Aphasiker haben meistens ihre Sprache nicht völlig verloren. Aphasie ist vielmehr eine Sprachstörung, die in unterschiedlichen Formen und Schweregraden auftritt.
Aphasie hat nichts mit geistiger Behinderung oder psychischer Störung zu tun. Die Aphasie verändert nur die Fähigkeit, sich mit Sprache auszudrücken und Sprache zu verstehen. Oft ist die Fähigkeit beeinträchtigt, mit Zahlen umzugehen (Dyskalkulie) oder Zahlwörter werden verwechselt.

Häufige zusätzliche Behinderungen:

  • Halbseitige Lähmungen (meist rechts)
  • Sehbehinderungen (Hemianopsie)
  • Reizbarkeit und Gefühlsschwankungen
  • Krampfanfälle

Störungen:

  • der Körperwahrnehmung (Sensibilität)
  • der Sprechmotorik (Dysartrie)
  • der Bewegungsplanung (Apraxie)
  • des sprachlichen Gedächtnisses und der Konzentration
  • des Antriebs

Ganz besonders gefährdet sind Menschen, die mehrere dieser Risikofaktoren gleichzeitig aufweisen - das Risiko, einen Schlaganfall zu erleiden ist dabei vervielfacht.
Weitere Informationen zu Aphasie finden Sie auf der Internetseite Landesverband Aphasie und Schlaganfall Baden-Württemberg e.V.